Streckenplan, Profil und Rekorde

Die Laufstrecke befindet sich im öffentlichen Skilanglaufgebiet rund um die Scharspitze. Die Runde ist 6,05 km lang und weist einen Höhenunterschied von 92 Meter (Höhe von 730 Meter bis 822 Meter) auf. Dabei sind 107 Höhenmeter im Aufstieg und 107 Höhenmeter im Abstieg zu bewältigen. Mehr Informationen zur Strecke

Witterungs- und Schneehöhenbedingt kann es zu Änderungen der Strecke kommen. Auf der Strecke befinden sich zwei kurze steilere Abfahrten. Auf diese Abfahrten wird besonders hingewiesen. Diese Passagen sind mit besonderer Vorsicht zu befahren.

Es kann zu Beeinträchtigungen durch andere Skiläufer kommen. Besucher und Skiläufer im Loipengebiet werden mittels Schildern und Bändern auf den 24-Stunden-Lauf aufmerksam gemacht. Eine separate Rennstrecke oder komplette Absperrung der Loipe für den 24-Stunden–Lauf ist aber NICHT möglich. Die Teilnehmer am 24-Stunden-Lauf haben keine Loipenvorrecht. Es gilt das Prinzip der gegenseitigen Rücksichtnahme. Bei Zuwiderhandlungen kann der Starter vom Lauf ausgeschlossen werden.

Beim Verlassen des Start und Zielbereiches muss eine öffentliche Verkehrsstraße überquert werden (S174a Teplitzer Straße) um zu den Übernachtungen und in die Verpflegungshalle zu gelangen. Fahrzeuge werden durch Hinweisschilder auf den Wettkampft hingewiesen und die Geschwindigkeit wird auf 30km/h begrenzt. Die Strasse kann aber nicht gesperrt werden. Jeder Teilnehmer muss beim überqueren der Straße selber auf den Verkehr achten! Wettkämpfer, Zuschauer, Helfer haben keinen Vorrang!


Markierung der Wettkampfstrecke für Starter


Markierung der Wettkampfstrecke für Besucher



Streckenplan 2015

Rekorde

Miriquidi Strecken-Rekorde beim 24-Stunden-Ski-Langlauf

Einzelstarter:
2017 ## 348 km ## PSV Zittau ## Ralf Große ## Zittau
2017 ## 300 km ## Teheran Express ## Kai-Uwe Lehnung ## Sebnitz
2017 ## 276 km ## Bockwurst im Schnee ## Andreas Jalowi ## Dresden

Zweierteams:
2019 ## 378 km ## Zittauer Bummelbahn ## Steffen Otto, Ralf Große ## Waltersdorf bei Zittau
2017 ## 360 km ## Team OSTL ## Olaf Schau, Thomas Lindig ## Dresden
2009 ## 327,6 km ## Blumenschau ## Olaf Schau, Frank Blumensaat ## Dresden

Viererteams:
2017 ## 414 km ## Team WähRich ## Sten Währisch, Tilo Währisch, Michael Richter, Jens Richter ## Dresden
2011 ## 378,3 km ## Gesucht und Gefunden ## Markus Schlenkrich, Jens Richter, Ralf Sander, Steven Liebscher ## Dresden
2009 ## 378 km ## Sportcollection ## Marco Morgenstern, Markus Schlenkrich, Ute Niziak, Tino Weinberg ## Dresden und Altenberg

24-Stunden Skilanglauf- Weltrekord
Der 24 Stunden Weltrekord wurde nicht beim Miriquidi in Altenberg aufgestellt, sondern in Levi/Finnland. (-:
Der 24-Stunden-Weltrekordversuch begann am 12. April 2018 um 9:00 Uhr und endete am 13. April 2018 um 9:00 Uhr mitteleuropäischer Zeit.

Der Finne Hans Mäenpää vom Ski Classics Pro Team Mäenpää stellte mit 472 km, genauer gesagt 472,007 km, einen neuen Weltrekord auf.

Mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von knapp 20 Kilometern pro Stunde auf einer flachen Runde mit 0 Höhenmeter sorgte Mäenpää am Ende nur in Doppelstocktechnik für eine überlegene neue Bestmarke.


Mit freundlicher Unterstützung durch




Sponsoren / Partner






Bergsichten - Berg + Outdoor Filmfestival Dresden

Johannesbad Raupennest

Globetrotter

GICON



screen & function